Pronatal Spa in Karlsbad

Kinderwunsch in Tschechien

Feedback


Icsi Karlsbad | 30.6.2010
Hallo, wir hatten eine ICSI im Juni in Karlsbad Pronatal Spa.
Wir haben 2 Embryonen am 5.Tag der kultivierung zurück bekommen. Leider, ist das Ergebniss negativ. Habe seid 4 Tagen meine Menstruation u auch der Bluttest war negativ.Wir starten nun neu, im Münchner Hormon Zentrum. Die weite Fahrerei bis nach Tschechien und das negativ Ergebnis hat uns dazu gebracht unseren 2.versuch in D zu machen. Hier bekommen wir auch die 50% von der Kk bezahlt. Ansonsten können wir nix negatives von Tschechien berichten. 100% Sicherheit das es klappt, gibt es allerdings nirgends. Wir gehen nun diesen Weg weiter. Haben kommende Woche in München Termin.Wünsche allen die kurz vor einer künstlichen Befruchtung stehen, VIEL GLÜCK
GLG ein Paar aus Bayern w33/m39 u VIEL KRAFT!!!!

2.ICSI erfolgreich | 26.6.2010
Wir wollen einen kleinen Mutmacher für alle kinderlosen Paare hier hinterlassen. Nachdem unsere 1. ISCI Behandlung im Sommer letzten Jahres nicht geklappt hatte, haben wir uns im Oktober ein 2.Mal auf den Weg nach Karlsbad gemacht. Und was können wir berichten: Unser kleiner Schatz, ein Mädchen, wurde am 10.06.10 geboren und ist wohlauf. Wir danken dem gesamten Pronatal-Team für die fürsorgliche und erfolgreiche Behandlung. Sicherlich werden wir in spätestens 2 Jahren wieder da sein.
Kopf hoch und immer optimistisch bleiben.
Ein Paar aus Norddeutschland

Blastozystentransfer | 18.6.2010
Hallo,ich wollte mal etwas zum Blastozystentransfer sagen.

Dieser ist auch in Deutschland erlaubt - und wird teilweise auch durchgeführt. Der Unterschied - und damit der Vorteil ausl. Kliniken aufgrund anderer Gesetzte - ist die Möglichkeit der Selektion. Während in D der Embryologe sich nach (ich glaub) 2 Tagen für die befruchteten Embryonen entscheiden muss, die er transferieren bzw. einfrieren wird, hat er keine Möglichkeit ALLE bis zum 6. Tag zu kultiveiren und sich dann für die besten bzw. die überhaupt noch übrig gebliebenen zu entscheiden.

Ich denke, dass dies auch bei uns zum Erfolg geführt hat. Trotz optimaler Voraussetzungen bei mir war unsere Befruchtungsquote in D und der CZ immer eher schlecht (ca. 20%). Am Ende der Kultivierung blieben also immer nur 1 oder 2 Embryos zum Transfer übrig. Nach 5 Tagen in der CZ hatten wir damit aber mit Sicherheit die erfolgsversprechenden Jungs (oder Mädels :)) erwischt. In D hätte das der Embryologe nach 2 Tagen mit sehr großer Wahrscheinlich nicht getan (wie könnte er auch).

Viele, viel Erfolg allen noch Hoffenden!!!


Unsere Leistungen

  • IVF - In Vitro Fertilisation
  • ICSI- Intracytoplasmatische Spermieninjektion
  • Präimplantationsdiagnostik
  • Blastozystentransfer
  • Kryokonservierung
  • Assisted Hatching
  • Eizellspende
  • Samenspende
  • Embryo - Monitoring
  • PICSI

 

 Ansprechpartner und Erstkontakt
für alle Pronatalzentren

 

 Corinna Tuschla

 

 Senior-Koordinatorin

 

Tel: 00420-602112294

E-mail: tuschla@pronatal.cz 


 
Impressum
© Pronatal Spa in Karlsbad
Maple Webdesign